Der junge spanische Oboist Juan Pechuan Ramirez kann bereits auf eine beeindruckende Karriere blicken. Nach dem Ende seines Studiums 2009 wurde er bis 2011 Stipendiat der Orchesterakademie der Berliner Philharmoniker. Von 2011 bis 2013 war er 1. Solo Oboist des weltbekannten London Symphony Orchestra. Seit Januar 2014 ist Juan Perchuan Ramirez Erster Solo-Oboist im Orchester der Deutschen Oper Berlin. Auf Schloss Kransberg ist er im Wandelkonzert zu erleben.