Der Bassist Daniel Lewis Williams stammt aus Montana. Sein Gesangsstudium absolvierte er in München an der Hochschule für Musik, seine Lehrer waren die berühmten deutschen Bassisten Kurt Moll und Kurt Böhme. Als Ochs von Lerchenau im „Rosenkavalier“ gelang ihm der Durchbruch und er gastierte neben internationalen Verpflichtungen in Deutschland an der Bayrischen Staatsoper München, der Semperoper in Dresden und der Deutschen Oper Berlin. Mit seiner Tochter Judith Williams, ebenfalls Sängerin und heute der breiten Öffentlichkeit als erfolgreiche TV Unternehmerin  bekannt, veröffentlichte er 2000 und 2003 zwei CD Einspielungen. Daniel Lewis Williams wird als Gesangspädagoge gemeinsam mit Sophie Raynaud die “Masterclass Gesang“ gestalten und am Meisterkonzert mitwirken.